Absageregelung

In einer psychotherapeutischen Praxis können abgesprochene Behandlungstermine nicht kurzfristig mit anderen PatientInnen belegt werden. Eine therapeutische Behandlung beinhaltet eine längerfristige Planung und Festlegung für PatientIn und Therapeutin. Um Missverständnisse und Auseinandersetzungen zu vermeiden, ist es daher sinnvoll, eine Absageregelung zu vereinbaren.

Weitere Informationen über die Absageregelung erhalten Sie beim Informations- oder Erstgespräch.

[Psyche & Kultur] [Willkommen] [Welcome] [Behandlung] [Bildung] [Kultur] [Kontakt] [Qualifikation] [Kooperation] [Ethik] [Absageregelung] [Impressum] [Wissenswertes] [Links]