Gedenken

Mahnmal St. Nikolai

Geschichte der ersten Hamburger Bürgerkirche

Die wechselvolle Geschichte der ersten Bürgerkirche Hamburgs ist eine Geschichte wiederholter Zerstörung und anschließenden Neubeginns. Insgesamt vier Mal wird St. Nikolai in seiner über 800-jährigen Geschichte zerstört und wieder aufgebaut – und immer sind es die Hamburger selbst, die den Wiederaufbau wagen.

Der Förderkreis “Rettet St. Nikolai” führt Veranstaltungen und Kunst-Ausstellungen am Mahnmal durch. Zudem gibt es einen gläsernen Panoramalift und eine Geschichtswerkstatt.

http://www.warburg-haus.de

www.hamburg.de unter Bezirksamt Hamburg-Nord

http://fhh.hamburg.de/stadt/Aktuell/pressemeldungen/2008/februar/08/2008-02-08-kb-interkultur.html

 

[Psyche & Kultur] [Willkommen] [Welcome] [Behandlung] [Bildung] [Kultur] [Proust] [Filmempfehlung] [Gedenken] [Kontakt] [Wissenswertes] [Links]